Altdeutsche Doppeldeckung

Die altdeutsche Doppeldeckung kann ab 22° Dachneigung eingedeckt werden. Das dritte Gebinde muß das erste Gebinde noch um mindestens 2 cm überdecken (überdoppeln). Orte, Grate, Fuß und First werden in einfacher überdeckung ausgeführt.

Der Hieb der Decksteine für die altdeutsche Doppeldeckung entspricht in etwa dem normalen oder stumpfen Hieb.
Ansonsten gelten für das Deckbild, Befestigung usw. die Kriterien der altdeutschen Deckung.