Bogenschnitt-Deckung (Deutsche Deckung)

Abb. 7 Bogenschnittschablone
(hier mit aufgelegtem Ort aus Fischschuppen)

Bogenschnitt-Schablonen sind quadratische Schiefer mit einem Bogenschnitt. Als rechte Bogenschnitt-Schablonen bezeichnet man Schiefer für die Deckung von links nach rechts (Rechtsdeckung). Als linke Bogenschnitt-Schablonen bezeichnet man Schiefer für die Deckung von rechts nach links (Linksdeckung).

Die Bogenschnitt-Deckung (Deutsche Deckung) wird als geschlossene Deckung normalerweise ohne Gebindesteigung ausgeführt.

Die Bogenschnitt-Deckung (Deutsche Deckung) kann auf flächiger Deckunterlage oder auf Lattung ausgeführt werden.

Für die Wanddeckung werden Bogenschnitt-Schablonen der Größen 20/20 cm und 25/25 cm und im Ausnahmefall 30/30 cm verwendet, die 30/30 cm müssen zusätzlich zu mindestens 2 Schieferstiften/-nägeln mit einem Klammer-/Einschlaghaken im Sichtbereich befestigt werden.

Für die Befestigung und die überdeckungen gilt folgende Tabelle:

Format

Mindest-Höhen- /
Seitenüberdeckung in cm

Mindestbedarf pro m2

Mindestanzahl Befestigungsmittel

 

Schieferstifte o. ?.

Klammer- oder Einschlaghaken

20x20

4/4

39,1

2

-

25x25

4/8

28,0

3

-

oder

2

1

30x30

4/9

18,3

2

1