Fassadenverkleidungen

Die Unterkonstruktion ist die statische Verbindung zwischen dem Mauerwerk und der Schieferfassade. Sie ist mit dem Mauerwerk sicher verbunden und nimmt die Belastungen durch Wind und trägt das Gewicht des Schiefers.

überwiegend werden heute Unterkonstruktionen aus Aluminium verwendet, auf der die Platten mit einer Mindeststärke von 3 cm mit Hinterschnittankern befestigt werden.
Die Ebenheit der fertigen Fassade hängt wesentlich von einer exakt ausgerichteten Unterkonstruktion ab.
Es ist empfehlenswert, Fassaden durch einen Fachbetrieb reinigen zu lassen.