Einleitung

Schiefer ist ein Ergebnis vieler geologische Prozesse und an dieser Stelle werden die Wichtigsten kurz angerissen.  Zur Beantwortung weitergehender Fragen stehen wir natürlich zur Verfügung. 

Die für die Schieferentstehung wichtigen Prozesse umfassen Verwitterung, Transport, Ablagerung und die Deformation des Gesteins. 

Die Verwitterung beinhaltet die Zersetzung bzw. Zerstörung der Gesteine in mehr oder weniger große Teile. 

Der Transport der Gesteinstrümmer erfolgt durch Gletscher, Flußsysteme, Wind sowie Meeresströmungen.  Dabei werden oft Distanzen von mehreren Tausend Kilometern erreicht.  Während des Transportes werden die Partikel zerrieben und verkleinert, was zu einer kugeligen Form und einer guten Sortierung (gleiche Größe) der Körner führt.  Somit erfolgt eine räumliche Trennung von Partikeln verschiedener Korngrößen. 

Lassen die Transportkräfte nach, kommt es zur Ablagerung der Partikel in Form einzelner Schichten und bei Schiefer werden Tonschlämme in ozeanischen Gebieten abgelagert.

Die Entstehung des Schiefers findet ihren Ausdruck im Aufbau des Schiefers, d.h. seiner mineralogischen Zusammensetzung sowie seinem Gefüge.